Queenstown in Neuseeland ist umgeben von atemberaubender Natur und bekannt für eine immense Auswahl an Aktivitäten und Abenteuersportarten. Die eindrucksvolle Alpen-Szenerie der Südinsel mit reißenden Flüssen, idyllischen Seen und dauerhaften Gletschern prägt das Landschaftsbild. Queenstown liegt am glasklaren Lake Wakatipu in der Region Otago und wird von über 16.000 Einwohnern im inneren Stadtbereich bewohnt. Hinzu kommen die etwa 50.000 Anwohner der Nachbarorte Arrowtown, Glenorchy, Kingston, Wanaka und Co. Der auch gerne als ‘Abenteuerhauptstadt der Welt’ bezeichnete Urlaubsort ist das gesamte Jahr über gut besucht. Im Sommer wird man mit langen Tagen, im Herbst mit dem bunten Farbspiel der Blätter, im Winter mit guten Skigebieten und im Frühling mit tollen Wanderungen durch grüne Landstriche belohnt. In diesem Beitrag finden Sie Informationen zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten sowie den besten Aktivitäten und können darüber hinaus unsere Preisvergleichssuchen oder unser Anfrageformular unverbindlich nutzen.

Inhaltsverzeichnis

Top 10 Highlights

Queenstown Sehenswürdigkeiten

Lake Wakatipu

Auf Nummer 1. der Sehenswürdigkeiten Queenstowns landet ganz klar der wunderschön gelegene Lake Wakatipu. Der 300 Meter tiefe See wurde während der letzten Eiszeit geformt und bildet heute den viertgrößten Landsee Neuseelands. Angeboten werden eine Vielzahl an Wassersportarten, wie Angeln, Tauchen und Kitesurfen sowie Wasserski, Kanu, Kajak, Paddelboot oder Jetboot fahren. Außerdem kann man an einer der traumhaft gelegenen Badestellen (siehe ‘Strände’) schwimmen oder mit dem 1912 erbauten historischen Dampfschiff namens TSS Earnslaw Landschafts- und Abendessen-Fahrten unternehmen.

Bob's Peak & die Skyline Gondola in Queenstown

Ein Besuch von Queenstown geht für die meisten Reisenden mit einer Fahrt mit der Skyline Gondola zum Bob’s Peak einher. Oben angekommen, erhält man fantastische Aussichten über Queenstown, den glasklaren Lake Wakatipu und die eindrucksvollen neuseeländischen Alpen. Alternativ kann man natürlich auch zur Aussichtsplattform in etwa einer Stunde hinauf wandern. Ebenfalls befindet sich hier der kommerzielle Skyline Complex mit Rodelbahn, Bikepark, Mountainbikeabfahrt, Café und Restaurant.

Kultur, Kunst & Museen

Neben zahlreichen Kunstgalerien ist das Lakes District Museum & Art Gallery (Webseite) in Arrowtown (Siedlungs- und Goldgräber-Geschichte) die wichtigste kulturelle Sehenswürdigkeit von Queenstown.

Shopping & Märkte

Der Einkaufsdistrikt erstreckt sich um die im Ortszentrum gelegene Fußgängerzone namens Mall Street. Hier findet man Outdoor-Shops mit Bekleidung und Ausrüstung, Geschäfte mit neuseeländischen Delikatessen und Souvenirs sowie modische Kleidung, Schmuck und verschiedene Dinge des alltäglichen Bedarfs. Im Nachbarort Frankton stehen zudem die beiden Einkaufszentren Five Mile Shopping Centre und Remarkables Park Town Centre zur Verfügung. Jeden Samstag finden der beliebte Creative Queenstown Arts & Craft Market im Earnslaw Park (9:30 – 16 Uhr) mit Livemusik und neuseeländischer Kunst sowie ein Bauernmarkt auf dem Gelände der St Peter’s Anglican Church (9 –13 Uhr) statt. Besonders groß ist der Remarkables Market in Frankton (Oktober bis April, Samstag 9 – 14 Uhr) mit leckeren regionalen Produkten, Kunst und Musik.

Restaurants, Cafés & Bars

Die Auswahl an Restaurants, Cafés und Bars in Queenstown ist wirklich sehr gut. Fast jede Küche der Welt ist vertreten. Die Palette reicht von spanischen Tapas, italienischer Pizza und französischem Gebäck über indisches oder thailändisches Curry und japanische Sushi bis hin zu polynesischen Fischspezialitäten. Man sollte aber auch unbedingt die lokalen Lebensmittel und Weine probieren. Beliebt bei Reisenden sind zudem abendliche Dinner-Fahrten auf dem restaurierten Dampfschiff auf dem Lake Wakatipu und Weintouren in das für Pinot Noir bekannte Gibbston Valley.

Nachtleben

In Queenstown ist eigentlich an jedem Abend der Woche etwas los. Es gibt Pubs mit feinen Craft-Bieren, chice Cocktail-Bars, eine Eisbar, ein Kasino, Nachtclubs mit DJs, Après-Ski-Partys und Livemusik. Da die einzelnen Lokale nicht weit voneinander entfernt sind, bietet es sich an, eigenständig oder mit einem organisierten Pub-Crawl einfach von Bar zu Bar ziehen.

Tipp: Viele Pubs und Bars bieten am frühen Abend sehr gute Happy-Hour-Angebote an!

Natur & Parks

Das eindrucksvolle Landschaftsbild von Queenstown wird von hohen Gebirgen, traumhaften Naturschutzgebieten, reißenden Flüssen und glasklaren Seen geprägt. Umgeben von den Bergen Ben Lomond, Queenstown Hill, The Remarkables, Cecil Peak und Walter Peak bieten sich fast unzählige Arten an, auf denen man die Natur erkunden kann (siehe unten ‘Queenstown Aktivitäten, Touren & Reisen’). Direkt in beziehungsweise bei Queenstown befinden sich der saubere Lake Wakatipu und das Ben Lomond Scenic Reserve. Das mehr als 110 Kilometer umfassende Wegnetz des wirklich guten Queenstown Trail ist zum Wandern und Mountainbike- oder Radfahren für jedes Anspruchslevel bestens geeignet. Weitere tolle Wanderungen sowie Aussichtspunkte sind der Bob’s Peak (Wanderung von ca. 1 Stunden oder Fahrt mit der Gondel), der Queenstown Hill (Wanderung von ca. 2 – 3 Stunden), Ben Lomond (Rundwanderweg von ca. 6 – 8 Stunden) und weiter entfernte Plätze, wie der knapp 50 Kilometer nordwestlich gelegene Queenstown Road Lookout in Glenorchy.

Strände

Die Strände von Queenstown befinden sich an idyllischen Süßwasserseen, bestehen meist aus Kieselsteinen und werden von einer wunderschönen Berg-Szenerie umgeben. Direkt im Ort lädt die Queenstown Bay an warmen Sommern zum Baden ein. Entlang der Nordküste des Lake Wakatipu sind von Ost nach West die schönen Strände an der Sunshine Bay und der Wilson Bay sowie der malerische Strand an der Bob’s Cove zu empfehlen. Zum letzteren gelangt man über einen Wanderweg (3 Kilometer inklusive Rückweg in 1 – 1,5 Stunden) von einem Parkplatz an der Glenorchy-Queenstown Road (ca. 14 Kilometer von Queenstown). Mit einem Wassertaxi kommt man von Queenstown zum Kelvon Heights Beach oder über eine 15-minütige Autofahrt zum traumhaften Lake Hayes.

Festivals & Events

In Queenstown finden das gesamte Jahr über zahlreiche Sportveranstaltungen statt, wie Golf-Wettbewerbe, Radrennen oder Marathons. Aber auch Musik- und Kultur-Events werden organisiert, die zudem oftmals kostenlos und familiengerecht sind. Beim wichtigsten und größten Fest handelt es sich um das 10-tägige Winter Festival im Juni, welches die Wintersaison mit jeder Menge Partys, Feuerwerk und Auftritten internationaler sowie lokaler Künstler einleitet. Andere populäre und regelmäßige Veranstaltungen sind:

  • Summerdaze Festival (1 Monat von Dezember bis Januar): Kostenlose Unterhaltung und Aktivitäten in der ganzen Region, mit Silvesterparty, Märkten, Musik, Wettbewerben und Open-Air-Kino
  • Bike Festival (10 Tage im März/April): Rennen, Fahrten, Filme und Konzerte rund um das Thema Fahrrad
  • Akarua Arrowtown Autumn Festival (1 Woche im April): Traditionelles Kultur-Event für die ganze Familie
  • Gay Ski Week (September): Regenbogenflaggen so weit das Auge reicht, festliche Straßenbeleuchtung, Cabaret-Abende, Partys und eine tolle Stimmung
  • Jazz Festival (4 Tage im Oktober): Jazzmusik, Vorführungen und jede Menge Kunst
  • Rythm & Alps (Dezember): Musikfestival mit über 10.000 Gästen, 4 Bühnen und über 50 Bands

Queenstown Touren & Aktivitäten

Das Thema ‘Queenstown Aktivitäten’ ist sehr umfangreich, denn es stehen wirklich fast alle erdenklichen Tätigkeiten zur Auswahl. An dieser Stelle haben wir Ihnen eine Übersicht der verschiedenen Angebote erstellt. Sie können sich hier Anregungen holen, um die für Sie passenden Unternehmungen herauszusuchen und diese natürlich auch bei uns zu buchen.

Tipp: Die meisten Aktivitäten werden das gesamte Jahr über angeboten. Bei schlechten Wetterbedingungen kann es jedoch passieren, dass wetterabhängige Tätigkeiten nicht stattfinden können. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, solche Unternehmungen direkt am Anfang des Besuchs einzuplanen und sie im Notfall zu verschieben.

Angefangen bei zahlreichen Wassersportaktivitäten in und um den Lake Wakatipu (siehe oben) lassen sich im Frühling, Sommer und Herbst die malerischen Landschaften auf einer Wanderung bestens erkunden. Wenn man sich nicht auf eigene Faust aufmachen möchte, so stehen verschiedene geführte ein- oder mehrtägige Wandertouren zur Auswahl. Ebenfalls ist man gut auf einem der zahlreichen verschieden langen und anspruchsvollen Fahrrad-Tracks mit einem Mountainbike, einem klassichen Rad oder einem E-Bike beraten. Diese kann man selbständig ausleihen oder man nimmt an einer geführten Tour teil. Es gibt sogar die Möglichkeit, mit einem Helikopter zu einer Mountainbikeabfahrt geflogen zu werden, um von dort aus hinunterzufahren. Weitere klassische Sportarten sind Bergsteigen, Klettern und Abseilen in den Bergen, an einem Klettersteig oder in einer Kletterhalle.

Der Winter ist hingegen bestens zum Skifahren, Snowboarden und Schlittschuhfahren geeignet, da Queenstown mitten in den neuseeländischen Alpen liegt. Während der langen Skisaison von Juni bis Oktober sind die vier Skigebiete (Coronet Peak, The Remarkables, Cardrona Alpine Resort, Treble Cone) geöffnet. Diese sind zwischen 20 und 90 Kilometern vom Ort entfernt und dank einer guten Infrastruktur leicht zu erreichen. Ausrüstung kann natürlich ausgeliehen werden und Pisten gibt es für jedes Erfahrungslevel. Ebenfalls werden Heli-Ski-Touren, Motorschlittenfahrten und Schneeschuh-Wanderungen angeboten.

Für den besonderen Nervenkitzel reicht das Angebot an diversen Abenteuersportarten von Gleitschirm- und Drachenfliegen über Fallschirm- und Bungee-Springen bis hin zu Rafting in den nahegelegenen Flüssen.

Reisende mit einem kleinen Budget können aber auch einige kostenlose oder günstige Aktivitäten unternehmen. In den Queenstown Gardens hat man die Option zum Frisbee-Golfspielen oder zum Skateboardfahren im Skatepark. Darüber hinaus kann man zu einem der Aussichtspunkte wandern und den Sonnenuntergang genießen, an einem Quiz-Abend im Pub teilnehmen, die Bowlingbahn nutzen, mit einer Tageslizenz angeln gehen, sich ein Fahrrad oder ein Mountainbike ausleihen oder mit einem Mietwagen die fantastischen Landschaften erkunden.

Für Familien mit Kindern ist ebenfalls einiges zu tun. Teilweise haben Kinder sogar kostenlosen Eintritt. Der Lake Wakatipu ist mit einem Paddelboot oder dem Dampfschiff erkundbar, welches übrigens zu einem Bauernhof fährt, auf dem es neben zahlreichen anderen Tieren auch Pferde und Reitmöglichkeiten gibt. Andernfalls kann man Mini-Golf spielen, Trampolinspringen, den Kiwi Birdlife Park oder das Aquarium besuchen sowie ins Kino oder ins Schwimmbad gehen.

Weitere beliebte Aktivitäten sind geführte Touren und Landschaftsfahrten mit einem Allradantrieb oder einem Boot, Rundflüge mit einem Helikopter sowie Ausflüge zu Drehorten international bekannter Filme, wie ‘Der Herr der Ringe’ oder ‘Willow’. Man kann zudem das Geisterhaus (Fear Factory) besuchen, Go-Kartfahren und diversen Sportarten nachgehen, wie Tennis, Cricket, Netzball, Rugby oder Golf. Und zum krönenden Abschluss bieten sich entspannende Massagen, belebende Yoga-Übungen oder etwas Wellness in einem Spa oder Thermalbad an.

Filter:

Mietwagen, Campervan & Wohnmobile

Ob für einen Tag, eine Woche oder den ganzen Urlaub – in jedem Fall lohnt es sich, einen Mietwagen in Queenstown zu leihen. Die malerische Umgebung mit glasklaren Seen und der beeindruckenden Alpen-Szenerie lässt sich nämlich mit einem eigenen Fahrzeug am besten erkunden. Der beliebte Urlaubsort verfügt über mehrere Depots im Zentrum und am Flughafen, in denen man neben normalen Autos auch Wohnmobile und Campervans erhält. Nutzen Sie unsere praktische Preisvergleichssuche, um den für Sie passenden Mietwagen zu niedrigen Preisen zu finden!

Filter:

Unterkunft

Wie zu erwarten, verfügt Queenstown über ein sehr gutes Angebot an Unterkünften. Komfortable Zimmer und einen umfangreichen Service erhält man in den chicen Hotels, großen Resortanlagen sowie in den gemütlichen B&Bs. Selbstversorger können hingegen Bungalows, Ferienhäuser oder Apartments anmieten. Für den kleinen Geldbeutel wäre ein Hostel oder ein Backpacker zu empfehlen und Wohnmobilreisende werden sich auf einem der Campingplätze wohlfühlen.

Filter:

Klima, Wetter & beste Reisezeit

Queenstowns kontinentales Klima wird von den vier Jahreszeiten Frühling (September – November / 2°C – 18°C), Sommer (Dezember – Februar / 8°C – 22°C), Herbst (März – Mai / 2°C – 19°C) und Winter (Juni – August / -1°C – 10°C) geprägt. Die Sommer werden von höheren Temperaturen (teilweise um die 30°C) und langen Tagen gekennzeichnet. In den kalten Wintermonaten kommt es zudem gelegentlich zu Schneefall. Die regelmäßig übers Jahr verteilten Niederschläge sind recht moderat, da der Urlaubsort im Regenschatten der neuseeländischen Alpen liegt.

Die beste Reisezeit hängt von der Art der Unternehmungen ab, da jede Jahreszeit etwas anderes zu bieten hat. Beispielsweise sind die Monate Juni bis Oktober für Wintersportler am ehesten geeignet. Wandern oder Radfahren sollte man hingegen von Oktober bis April.

An- & Weiterreise

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum. Bitte nehmt Kontakt auf, wir kümmern uns um Eure An- und Weiterreise.

An- & Abreise mit dem Auto

Queenstown ist mit dem Auto einfach über den State Highway 6 erreichbar, der Blenheim (850km in 11h) im Norden über die Ostküste mit Invercargill (190km in 2,5h) im Süden verbindet.

An- & Abreise mit dem Flugzeug

Der Queenstown International Airport wird täglich von Flugzeugen aus den neuseeländischen Städten Auckland, Wellington und Christchurch sowie von Australien aus (Sydney, Melbourne, Brisbane und Coolangatta) angesteuert. Außerdem stellt der Flughafen die wichtigste Anlaufstelle für Helikopter- und andere touristische Landschaftsflüge dar. Er ist nur 7 Kilometer vom Ortszentrum entfernt und in 10 – 15 Minuten mit einem Fahrzeug erreichbar. Für die Anbindungen stehen Mietfahrzeuge, Taxis, Shuttle-Busse und die öffentlichen Busse zur Verfügung.

Nationale Busse

Von dem Parkplatz an der Athol Street im Stadtzentrum fahren täglich Busse von InterCity zu verschiedenen Destinationen auf der Südinsel. Das Unternehmen operiert in ganz Neuseeland und bietet auch Buspässe an. Alternativ können die Backpackerbusse von KiwiExperience genutzt werden, die jedoch immer in Verbindung mit der Teilnahme an verschiedenen Aktivitäten oder Touren stehen.

Züge

Derzeit existieren keine Zugverbindungen von beziehungsweise nach Queenstown.

Öffentliche Transportmittel / Transport vor Ort

Die öffentlichen Transportmittel Queenstowns bestehen aus Bussen und laufen seit 2017 unter der Marke ‘Orbus‘, welche die Nachbarorte, das Ortszentrum und den Flughafen miteinander verbinden. Gegen eine einmalige Gebühr kann man die wiederaufladbare GoCard beim Busfahrer, am Flughafen oder im O’Connell’s Mall Kiosk erwerben. Tickets werden direkt im Bus entweder mit der GoCard (über 50% günstigerer Tarif) oder in bar (voller Tarif) gezahlt.

Busse

Es existieren derzeit 4 Buslinien (Fernhill – Remarkables Park, Arrowtown – Frankton – Arthurs Point, Kelvin Heights – Frankton Flats, Lake Hayes Estate – Jacks Point), die in regelmäßigen Abständen (je nach Linie und Tageszeit zwischen 15 und 60 Minuten) täglich von 6 Uhr morgens bis 22 Uhr oder Mitternacht fahren. Alle Busse passieren übrigens den Flughafen.

Taxis, Privattransfer & Co

Neben den öffentlichen Bussen stehen Mietfahrzeuge, verschiedene Taxiunternehmen (beispielsweise die umweltfreundlichen Green Cabs +64 800 464 7336) sowie zahlreiche Limousinen und Privattransfers zur Auswahl. Darüber hinaus gibt es Wassertaxis, die an Wochenenden einen Fährservice von der Steamer Wharf in Queenstown entlang des Frankton Arm anbieten.

Unverbindliche Anfrage

booking-placeholder

Queenstown Bildergalerie

In unserer einzigartigen Queenstown-Bildergalerie finden Sie zahlreiche tolle Motive. Gewinnen Sie authentische Eindrücke und genießen Sie ein Stück Neuseeland von zu Hause aus. Wir wünschen Ihnen viel Spaß! 

Erste Eindrücke im Video