Ursprünglich stammt die neuseeländische Kultur zwar von der britischen ab, dennoch konnte sie sich im Laufe der Zeit individualisieren. Das populäre Reiseland ist nicht nur überaus modern, es hat zudem auch noch eine teilweise unberührte Natur zu bieten, die das Leben auf den beiden Inseln stark beeinflusst und Neuseeland zu einem der lebenswertesten Orte der Welt macht. So sind die Neuseeländer aktive und naturverbundene Menschen, die einen Großteil ihrer Freizeit besonders gerne mit abwechslungsreichen Unternehmungen in den zahlreichen Naturschutzgebieten, an den malerischen Stränden, im Gebirge oder in den dichten Wäldern gestalten. Auch der Tourismus spielt hierzulande mittlerweile eine entscheidende Rolle, da er einen wichtigen Teil zur Wirtschaft beiträgt und viele Einwohner von den internationalen Reisenden leben. Trotzdem ist Neuseeland keinesfalls ein Land, in dem der Massentourismus die Reisebranche charakterisiert. Es ist vielmehr eine beliebte Urlaubsdestination, die von einem naturverbundenen Individualtourismus geprägt wird. Dieser Beitrag soll Ihnen interessante Informationen zur Kultur sowie zum Tourismus bieten und aufzeigen, wie diese beiden Faktoren das Alltagsleben in Down Under mitbestimmen.

Inhaltsverzeichnis

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum. Bitte nehmt Kontakt auf, wir kümmern uns um Eure An- und Weiterreise.

Kultur

Sicherlich ist die kulturelle Vielfalt in Neuseeland nicht so groß wie die in Europa. Dennoch kann man gerade in den Großstädten gut beobachten, wie Menschen aus aller Welt friedlich zusammenleben und ein Land geschaffen haben, das heute zu einem der beliebtesten Einwanderungsländer überhaupt gehört. Obwohl die Maori als Ureinwohner Neuseelands eine für uns sehr exotische und äußerst interessante Kultur vorzuweisen haben, ist der europäische Einfluss mittlerweile doch klar dominant. Ob Pubs, Theater, Kinos, Restaurants, Shopping-Malls oder moderne Gebäude, hier unterscheidet sich das neuseeländische Alltagsleben nicht sonderlich von dem mitteleuropäischen. Als konstitutionelle Monarchie ist Queen Elisabeth II das offizielle Staatsoberhaupt und repräsentiert noch immer die damalige Macht des britischen Commonwealth. Dennoch konnten im Laufe der Zeit auch sehr viele Asiaten das Erscheinungsbild Neuseelands beeinflussen. Vor allem in den Großstädten Auckland und Wellington haben sich viele Chinesen und Inder angesiedelt, die mit ihren Geschäften und Restaurants das Zusammenleben bedeutend mitprägen. Generell ist aber festzuhalten, dass mit ca. 74% europäischer Abstammung (ein Großteil kommt aus Großbritannien), ca. 14% indigener Abstammung (Maori) und ca. 11% asiatischer Abstammung klar ist, welche Kultur in Neuseeland die am weitesten verbreitetste ist.

Maori

Die ursprünglich aus Polynesien stammenden und bereits im 13. Jahrhundert nach Neuseeland eingewanderten Maori sind die Ureinwohner des Landes. Auch heute noch haben deren Kunst, Kultur, Sprache und Religion einen großen Einfluss auf den Alltag der Nordinsel und der Südinsel. Ob der bekannte Haka-Tanz, die populären Tattoo-Motive oder die beeindruckenden Holzschnitzereien, die Traditionen und Bräuche der indigenen Bevölkerung sind ein wichtiger Bestandteil des Lebens in Neuseeland. Weitere interessante Informationen zu den Maori finden Sie in diesem Beitrag.

Tourismus

Der Tourismus ist in Neuseeland nicht mehr wegzudenken. Von den gerade einmal 4,9 Millionen Einwohnern arbeiten fast 200.000 Menschen in der Tourismusbranche, die wiederum stolze 14,5 Milliarden NZD in die Landeskassen einspielt. Das sind ca. 6% des gesamten GDP (Bruttoinlandsprodukt). Jedes Jahr kommen rund 4 Millionen Touristen nach Neuseeland, die durchschnittlich rund 3.500 Dollar im Land ausgeben. Diese Geldmengen sind natürlich essenziell, weshalb sich das Land auch bestens auf seine Gäste eingestellt hat. Ob Unterkünfte aller Komfort- und Luxusklassen, ein großes Touren-Angebot oder eine gute Infrastruktur (selbst in Nationalparks), der Tourismus prägt das Naturparadies stark mit. Aber auch die Kiwis selbst lieben es, das touristische Angebot in ihrem Land ausgiebig zu nutzen. So geben sie jährlich im Schnitt gleich über 20 Milliarden Dollar für touristische Aktivitäten aus.

Backpacking

Eine ganz besondere Art des Tourismus ist das sogenannte Backpacking (Rucksackreisen). Viele abenteuerlustige Menschen aus aller Welt kommen mit Ihrem Rucksack nach Neuseeland, um hier eine erlebnisreiche Zeit zu verbringen. Besonders begehrt ist das sogenannte Work & Travel, das es jungen Menschen aus bestimmten Ländern im Alter zwischen 18 und 30 Jahren ermöglicht, für bis zu 12 Monate mit einem Working Holiday Visum in Neuseeland zu arbeiten und zu reisen. Daher gibt es nicht nur ein extrem großes Angebot für Rucksackreisende, wie zum Beispiel Backpacker-Hostels, Backpacker-Touren oder Backpacker-Pubs, sondern ebenfalls viele nennenswerte Rabatte. Die Vielzahl an Rucksacktouristen hat daher nicht nur einen recht großen Einfluss auf die neuseeländische Wirtschaft, sondern auch auf den neuseeländischen Tourismus.

Leben

Das Leben in Neuseeland ist, wie bereits erwähnt, als äußerst lebenswert einzustufen. Auckland beispielsweise schneidet jedes Jahr als eine der Top 10 Städte in diversen Städteratings ab.  Generell zeichnet sich das Leben am anderen Ende der Welt durch eine besonders saubere Luft, eine gute Wasserqualität, eine funktionierende Wirtschaft, ein gutes Bildungssystem, ein stabiles Krankensystem, traumhafte Landschaften und eine recht geringe Arbeitslosigkeit aus. Darüber hinaus soll gesagt sein, dass die Kiwis ein sehr tolerantes sowie weltoffenes Volk sind und oftmals eine allgemeine Lebenszufriedenheit ausstrahlen. Das ist sicherlich auch der Grund dafür, weshalb so viele Menschen gerne nach Neuseeland auswandern möchten, um dort ein neues Leben zu beginnen. Das tolle Freizeitangebot spielt natürlich hierbei auch eine entscheidende Rolle. Camping, Wandern, Rafting, Kanufahren, Radfahren, Surfen, Schwimmen, Bungee-Jumping, Segeln, Angeln, Paragliding, an landestypischen Touren teilnehmen und viele andere Outdoor-Aktivitäten prägen den hiesigen Alltag. In Kombination mit einem modernen Stadtleben ist dies der Traum vieler Menschen, die großen Wert auf die perfekte Balance zwischen Natur und Kultur legen.

Tolle Reiseangebote

Sollten auch Sie sich für eine Neuseelandreise interessieren, so zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich, Ihren unvergesslichen Traumurlaub zu verwirklichen. Senden Sie uns einfach über unser Anfrageformular eine Nachricht, sodass einer unserer Neuseelandexperten sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen und Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützen kann. Alternativ können Sie auch vorab in unserem Angebotssortiment stöbern und sich davon inspirieren lassen, was Sie am anderen Ende der Welt erwartet.

Filter:

Unverbindliche Anfrage

booking-placeholder

Erste Eindrücke im Video